ÜBUNG - Einfaches Training für die Schulter

Die Schulter ist eines der im Badminton stark beanspruchten Gelenke. Egal ob Hobbyspieler oder Leistungssportler – Vorsorge in diesem Bereich sollte unbedingt betrieben werden.

Die Verletzungsproblematik der Schulter war schon in dem Artikel „Schulterprobleme? Niemals!“ ein Thema. In diesem Artikel möchte ich zwei Übungen vorstellen, die problemlos in ein Aufwärmprogramm oder Stabilisationsprogramm in jeder Badmintonhalle durchgeführt werden können.

Gummiband-Rudern

Das Gummiband wird in der linken Hand gehalten, der linke Arm nach vorne gestreckt, wobei die linke Schulter hinten und unten gehalten wird (linkes Schulterblatt zieht zur Brustwirbelsäule). Diese Position des linken Armes wird über die gesamte Übungsdauer stabil gehalten. Mit dem rechten Arm wird eine Ruderbewegung nach hinten ausgeführt, wobei die Schulterblätter sich in der Endposition fast berühren sollen, also aktiv zur Mitte und weiterhin nach unten gezogen werden.  Aus der Endposition wird in 2 Sekunden in die Anfangsposition zurückgekehrt und diese Ausführung 10-15 Male wiederholt.

Gummiband-Latzug

Das Gummiband wird in der linken Hand gehalten, der linke Arm senkrecht nach oben gestreckt, wobei die linke Schulter hinten und unten gehalten wird (linkes Schulterblatt zieht zur Brustwirbelsäule). Ein Fehlerbild wäre, dass die linke Schulter regelrecht am Ohr klebt. Diese Position des linken Armes wird über die gesamte Übungsdauer stabil gehalten. Mit dem rechten Arm wird eine Zugbewegung nach hinten/unten ausgeführt, wobei die Schultern in der Endposition nochmals aktiv nach unten gezogen werden. Aus der Endposition wird in 2 Sekunden in die Anfangsposition zurückgekehrt und diese Ausführung 10-15 Male wiederholt.

Beide Übungen haben den Vorteil, dass jeweils beide Seiten arbeiten müssen. Die Seite, welche das Gummiband vermeintlich nur fixiert, muss über die ganze Übungsdauer hinweg stabilisierend arbeiten – dies beansprucht insbesondere auch die kleinere, tieferliegende Muskulatur, während auf der anderen Seite wichtiger Hauptbeweger (Trapezius bzw. Latissimus) arbeiten, aber zeitgleich auch die Muskulatur, welche das Schulterblatt fixiert. Viele gute und wichtige Punkte mit nur zwei kleinen Übungen erschlagen!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Diemo Ruhnow

Sie wollen keinen neuen Artikel von www.dr-badminton-training.de verpassen? Immer was Neuigkeiten, neue Beiträge und nützliche Informationen von Diemo Ruhnow’s Badminton Training angeht auf dem NEUESTEN Stand sein? Dann melden Sie sich hier an! Eine kurze Mail an diemoruhnow@web.de genügt. 


 
 
 

 

 

 

Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen