VIDEO Badminton Technik: Vorübung für den perfekten Clear - Teil 1

Ein technisch guter Clear ist zwingend wichtig für eine effiziente und gesunde Schlagtechnik, aber auch, um später noch genügend Optionen für ein gefährliches Badmintonspiel zu haben. Falsch erlernt hat man es später schwer, hart zu schmettern oder ansatzlose Schläge aus dem Hinterfeld à la Lin Dan zu spielen.

Ein guter Clear hat für mich verschiedene Elemente, neben einer guten Ausgangsposition, die eine schnelle Rückkehr in Richtung Spielfeldmitte erlaubt, sind gutes Nutzen von Hüft- und Unterarmrotation zwingend nötig, um später Geschwindigkeit und Verzögerung in den Schlägen zu haben. Leider ist es heutzutage auch mit einer schlechten Technik durch gutes Schlägermaterial möglich, den Ball kontinuierlich nach hinten zu schlagen. Gut für den Freizeitspieler, aber weder gut für seine Schulter noch für das spätere Entwickeln von gefährlichen Schlaglösungen.

Werbung: Trainings- und Übungsideen gesucht? Zwei neue DVDs „Erfolgreiches Badminton Training“ zum Thema Beinarbeit und Schlagtechnik – für mehr Informationen klicken Sie HIER. 
 
Das folgende Video zeigt eine Trockenübung, wo der Spieler sehr gut die wichtigen zwei Dinge „Hüftrotation und Übertragung auf die Schlagschulter“ sowie „Unterarmdrehung“ herausarbeiten:
 
 
Diese Dinge gilt es nun in der komplexen Form mit Ball „an den Mann“ oder „die Frau“ zu bringen – versucht einmal diese Dinge in dem folgenden Video (Link zum Artikel) wiederzuerkennen:
 
 
Viel Erfolg wünscht
 
Diemo Ruhnow
 
Gefällt Dir dieser Artikel und möchtest Du immer über neue Artikel informiert werden? Dann melde Dich kostenlos für den Newsletter an! Klicke auf den folgenden Link zum Anmeldeformular oder melde schicke eine Mail an diemoruhnow@web.de.
Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen