WISSEN - Weiterbildung in Las Vegas – Die NSCA Conference 2009

Jedes Jahr veranstaltet die National Strength and Conditioning Association, der Verband der Fitness- und Krafttrainingsexperten aus den USA, dem weltweit bekannte Trainer wie Mark Verstegen, Alwyn Cosgrove oder Michael Boyle angehören, in Las Vegas eine Konferenz zu aktuellen Themen rund um Leistungssport und Personal Training. Diemo Ruhnow war 2009 mit dabei.

Las Vegas ist sicherlich nicht unbedingt der Ort, den man in den USA mit Leistungssport und Fortbildung von Trainern in Verbindung bringt – wäre da nicht die jährliche in den Konferenzräumen des Hotelkasinos Flamingo stattfindende NSCA Conference. Die Referenten- oder Speakerliste las sich auch dieses Jahr wie das Who-Is-Who amerikanischer Spitzentrainer. David Sandler, Alwyn Cosgrove, Chuck Wolf und John Blievernicht, um nur einige zu nennen, standen auf der Liste. Alles auch namhafte Autoren, deren Bücher ich mein eigen nennen darf und nun gespannt darauf war, sie mal referieren oder wie im englischen Sprachgebrauch üblich „sprechen“ zu hören.
 
Von den Themen an sich wurde ein interessanter Mix zwischen Theorie und Praxis gefunden, Themen aus dem Marketing standen ebenso auf der Tagesordnung, wie Praxiseinheiten, wo plötzlich mit Sandsäcken und Medizinbällen in den eigentlich nicht gerade für Sport ausgelegten Konferenzräumen des traditionellen Hotels Flamingo herumgeworfen wurde. Das Flamingo ist eines der ältesten, wenn nicht sogar das älteste der bekannten Las Vegas Hotels rund um das MGM, Mirage oder Bellagio.
 
Start der Konferenz war am Samstag – die Pre-Conference mit dem Thema „Taking you athlete from A to Z“. Inhalte war die Vorstellung eines Komplettpaketes für das Training mit Sportlern oder auch Personal Trainer Klienten – von Testmethoden über Programmerstellung wurden praktische Teile vorgestellt und lebhaft diskutiert. Ein guter Einstieg in mein Unternehmen „Fortbildung in Las Vegas“. Abgerundet wurde das ganze mit einem Besuch im Las Vegas University Center um das Finale der College Basketball Pacific Division. Sonntag und Montag wurde dann das Programm auf Hochtouren gefahren. Zeitgleich liefen von 8 Uhr Morgens bis 5 Uhr Abends 4 Vorträge, die jeweils nur 2-mal wiederholt wurden – hier galt es also eine Auswahl zu treffen.  DR@LVgroß
So besuchte ich z.B. Vorträge über Balance Training, Plyometrisches Training, Krafttraining für Frauen sowie Krafttraining, welches mit neuen Methoden gemixt wurde. Ich hatte schon bei meinen Aus- und Fortbildung in den USA in der Vergangenheit den Eindruck, dass die Amerikaner im Vergleich zu uns Deutschen mehr ausprobieren. Und auch diesen persönlichen Eindruck konnte ich wieder bestätigen. Etwas überrascht war ich von den wissenschaftlichen Quellen, die herangezogen wurden. So wurden mehrere Quellen aus Forschungsberichten aus Deutschland angesprochen, die sofort in den USA in der Praxis Erprobung und Anwendung fanden – sicherlich ein Punkt, wo in Deutschland noch, was Verbreitung und damit eine Übernahme in die Praxis, Verbesserungen erzielt werden können.  
 
Alles in allem hat sich die Fortbildung mal wieder sehr gelohnt und ich kann jedem nur empfehlen, wenn entsprechend Zeit vorhanden ist, den Sprung über den Teich zu
nutzen um den eigenen Horizont zu erweitern. Die NSCA Las Vegas Conference findet jedes Jahr im März statt und ist mit ca. 250 EUR exklusive Hotel und Übernachtungskosten doch recht erschwinglich.
DR&LCW
Etwas strapaziös ist natürlich der doch etwas lange Anreiseweg – doch der, der eine Reise tut, der kann auch etwas erleben – so z.B. blieb beim Umsteigen in Amsterdam doch noch Zeit für einen kleinen Schnack mit Lee Chong Wei, welcher auch gerade zwischen den Kontinenten hin und her reiste.
 
Diemo Ruhnow
 
 
 
 
 
 
 
Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen