Ein Beispiel Badminton Aufwärm-Programm

Ein gutes Aufwärmen ist ein Muss - was aber tun, wenn kein Trainer einem Rat oder ein Programm geben kann. Einfach das folgenden Warm Up Programm durchführen!

Folgendes Programm für 10-15 min durchführen - individuell ggf. etwas länger gestalten!
 
1) Lockeres Einlaufen 2-3 min
2) Seitliches Einlaufen 1-2 min (Kreuzschritte, Sidesteps, 2er Sidesteps im Rhythmus links rechts)
3) Mobilisierungsübungen (Übersteigerlauf, 2-faches-Umarmen, Hüft-Mobilisation)
4) Aktive Dehnübungen (Knie-zur-Brust, Ferse-zum-Gesäß, Figure-4, Handwalk) 
5) Aktivierungsübungen (Mini-Band-Rotation, Mini-Band-Schulterübungen, Handwalk)
6) individuelle Übungen (ggf. Problemzonen wie Schulter etc. zusätzlich bearbeiten)
7) Schattenbadminton geringe Intensität auf dem Court
8) Lockeres Einschlagen beginnend mit Schieben & Drive
 
Weitere Informationen siehe Videos bzw. Links unten - viel Spaß!
 
Lineare Läufe:

 
 
Seitliches Laufen:
 
 
 
Übersteiger-Lauf:
 
 
 
Hüft-Brustwirbelsäule-Mobilisation:
 
 
 
Knie zur Brust - aktive Dehnung:
 
 
 
Ferse zur Brust - aktive Dehnung: 
 
 
 
Zombie Walk - aktive Dehnung:
 
 
 
Oberschenkel - aktive Dehnung:
 
 
 
Weitere Informationen sind u.a. hier zu finden:
 
Viel Spaß beim Badminton wünscht
 
Diemo Ruhnow
 
 
Gefällt Dir dieser Artikel und möchtest Du immer über neue Artikel informiert werden? Dann melde Dich kostenlos für den Newsletter an! Mail an diemoruhnow@web.de genügt.
 
 
 
 
Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen