VIDEO Badminton Aufwärmübung: SumoSquat und Mobilisation

Wer die Seite verfolgt oder bereits ein Fortbildung zum Thema Krafttraining bei mir gemacht hat, weiß, wie wichtig eine gute Kniebeuge, eine gute athletische Haltung und eine gute BWS-Mobilität ist. Dieser Artikel präsentiert zwei Übungen dazu.

Im Alltag und in vielen Sportarten verlieren wir mit der Zeit vor allen Beweglichkeit in bestimmten Bereichen. Besonders betroffen im Badminton ist die Mobilität der Beinrückseite, der Brustmuskulatur sowie der Brustwirbelsäule. Schulterprobleme und Knieschmerzen sind dann irgendwann die Folge - es kann gut gehen, aber "will you take the shot" - also will man hier bei der Gesundheit sein Glück strapazieren? Die Amerika sagen "let's cut to the chase" - also zu den Übungen:
 
Die erste Übung besteht darin, von der Dehnung der Beinrückseite in die Sumo Squat Postion zu gehen - wichtig dabei, in der tiefen Position noch um das Heben des Brustbeins regelrecht zu kämpfen. Also Brust raus in dieser Position. Dies fällt meist vielen Athleten ersteinmal schwer, es wird mit der Zeit (bei guter eigener Intention), dann besser.
 
 
Übung 2 ist leicht komplexer. In der tiefen Position öffne ich jetzt erst eine Seite, dann die andere Seite und arbeite dadurch noch mehr an der Beweglichkeit des Oberkörpers. Abgeschlossen wird die Übung durch eine Kniebeuge "oben" oder Reißkniebeuge. Anmerkung zum Video: Die Arme müssten etwas höher sein, d.h. schräg nach oben bei der Kniebeuge zeigen - der Körper bildet dann ein "Y". Dies geht einfacher vor einen Spiegel :-)

 

Diemo Ruhnow

IMMER informiert sein über neue Artikel & Videos? PLUS 2 eBooks für Dich (ohne weitere Kosten) im Tausch gegen Ihre eMail-Adresse - dann bestellt hier den Newsletter HIER KLICKEN . 

Folgt uns auf Instagram & Co. - instagram facebook youtube - für noch MEHR Tipps & Videos

Badminton DVDs Lauftechnik Schlagtechnik Lernen
Artikelaktionen
 

instagram facebook youtube

Ebook Badminton

Perform Better - Die Experten für Funktionelles Training

Booking

solibad