Badminton Schlagtechnik #8 Power & Balance auf dem Court

Viele Badmintonspieler machen ein kleines Detail falsch und verlieren somit Schlaghärte und Schnelligkeit. Dabei ist mehr Power und bessere Balance (und damit schnelleres Bewegen) eigentlich ganz einfach.

Oft nutzen viele Spieler den linken Arm weder beim Schlagen noch beim Laufen. Dies ist NICHT normal. Betrachtet man Spitzenspieler, aber auch kleine Kinder, nutzen diese in natürlicher Weise den linken Arm bei Bewegungen zur Balance und zum Stabilisieren von kraftvollen Bewegen um so letztendlich mehr Schlaghärte zu erzielen.
 
Was im Badminton noch nicht erforscht ist, hat in anderen Sportarten schon einen Namen. So nutzt Usain Bolt beim 100m- Sprint in perfekter Weise den sogenannten „Serape Effekt“, um die Energie der alternierend zueinander arbeitenden Arme und Beine möglichst günstig über den Rumpf zu verbinden und so schnelle Geschwindigkeiten zu erzielen. Insbesondere bei Abwehrschlägen - bei harter Konter-Abwehr Drive oder der hohen Abwehr - bringt der Armeinsatz (siehe Bild) mehr Spannung in den Körper. Durch die bessere Balance kann man zudem erst wirklich alle Kraft im Schlagarm nutzen. Nutzt man den Arm nicht, bremst automatisch das eigene Nervensystem den Schlagarm ab - weil man ja nicht umfallen bzw. die Balance verlieren will. Ebenso verhält es sich beim Starten und Laufen. Nutzt
 
Badminton Buch Lauftechnik Schlagtechnik Lernen
 
Wie das Ganze üben? Beim Schlagtraining (denkt dran, immer mit min. 1-2 Schritten) explizit auf den Arm achten. Dazu ist dieser in der Regel analog zum Schlagarm, mit der Regel Arm vor Bein (d.h. der Schläger geht vor dem Bewegen der Beine in eine angepasste, neue Ausgangsstellung (=Null)), SOFORT in der meist entgegengesetzten Position zum Schlagarm zu bewegen. 
 
Achtet penibel darauf, dass bei jedem Schlag der Arm die entsprechende Bewegung macht, gerade, wenn - UND DAS IST FÜR DIE MEISTEN SPIELER DER FALL - das Ganze sich erstmal sehr fremd anfühlt. Oft höre ich an erster Stelle, dass es „individuell nichts für mich ist“ oder „dass sich das steif anfühlt“, oft sogar auch: „Mein Trainer erzählt es aber anders“. Wenn Ihr Euch verbessern wollt, sprich etwas verändern möchtet, fühlt es sich immer anders an.
 
 
Zwei weitere Punkte: 
 
Übt dies explizit beim Schattenbadminton. Lauft eine bestimmte Reihenfolge ab und konzentriert Euch auf den Armeinsatz links. Überkopfschläge: Auch hier spielt der linke Arm eine entscheidenen Rolle. Dieser kann nach oben („auf den Ball“) oder nach vorne zeigen. Das wichtigste ist jedoch die Spannung im Schultergürtel! Dies ist der entscheidende Punkt.
 
Zweifel? Fragen? Schaut Euch am besten das Ganze in der Weltspitze an und nutzt die „Pause“-Funktion Eures Videoplayers. Hier werdet Ihr eindeutig die von mir angesprochenen Punkte sehen. 
 
Im folgenden noch zwei Videobeispiele - einmal Techniktraining Abwehr sowie Schattenbadminton. Bei beiden Videos ist der linke Arm nicht der Focus, man sieht allerdings deutlich, wie der Nicht-Schlagarm zur Balance und Powererzeugung eingesetzt wird.
  
 
Folgt uns auf den Social Media Kanälen - instagram facebook youtube - noch MEHR Tipps & Videos!
 
 
 
Weitere Artikel zum Thema Beinarbeit findet Ihr hier: Schlagtechnik-Ecke 
 
Zum nächsten Tipp kommt Ihr HIER bzw. zur Übersicht "BesserBadminton". 
 
KOSTENLOSE UPDATES: Bestellt hier den Newsletter für Infos über neue Artikel, neue Videos, Gewinnspiele und weitere Extras - HIER KLICKEN ZUM ANMELDEN.

   
 
Artikelaktionen
 

instagram facebook youtube

Ebook Badminton

Perform Better - Die Experten für Funktionelles Training

Booking

solibad