Exemplarische Trainingseinheit Damendoppel

Hier finden Sie eine reale Einheit zum Damendoppel – mit dem Focus auf die Laufarbeit ins Hinterfeld sowie Elementen der aufbauenden Doppeltaktik.

 Um erfolgreich Damendoppel zu spielen, braucht man, egal ob national oder international betrachten neben viel Geduld und der Bereitschaft, lange Ballwechsel zu spielen, eine gute Laufarbeit ins Hinterfeld, um von dort gut angreifen zu können. Der Abdruck nach hinten ist also eine sehr entscheidende Sache – nur wenn der erste Abdruck kräftig und damit der erste Schritt schnell ist, kommt man gut ins Hinterfeld und steht dort gut zum Ball. Im Damendoppel sind alle offensiven Schläge (Smash, Drop, Angriffsclear) eine gute Option für den Angriff von hinten – wobei immer die Option bestehen sollte, auch schmettern zu können. In der folgenden Einheit ist die Laufarbeit ins Hinterfeld also ein Kernthema, welches mit vielen Smashs sowie kleinen Themen (Netz, Abwehr) kombiniert wird.

Start Schattenbadminton – 15 min
 
Trainer zeigt in beliebiger Reihenfolge Ecken auf dem halben Feld an (Polizistenspiel) – Belastungsdauer 20 Sekunden bei 10 Sekunden Pause, von jedem Block 10 Durchgänge – dabei wird oft hintereinander Hinterfeld angezeigt, so dass dieser insbesondere geübt wird:
Block 1: Hinterfeld Smash – Midcourt Drive Vorhand – Midcourt Drive Rückhand
Block 2: Hinterfeld Clear – Vorderfeld kurzen Drop holen (links oder rechts)
 
Einstiegsübung mit einem Ball – 6 min
 
2er Wechselmash: zwei Spielerinnen auf halben Feld spielen folgende feste Schlagreihenfolge: Langer Aufschlag, Smash, lange Abwehr, Smash, Drive/Block-Abwehr, Clear, Smash, lange Abwehr, Smash, Drive/Block-Abwehr ...
 
Übung Angriff gg. Abwehr auf halben Feld – je 2x 3 min pro Person (24 min)
 
Block 1: Spielerin 1 verteidigt das halbe Feld, Spielerin 2 greift an – es ist alles erlaubt: Clear, Smash, Drop, jedoch muss Spielerin 2 die ersten 3 Bälle schmettern, Spielerin 1 daher zuerst 2 mal eine lange Abwehr spielen
 
Block 2: wie Block 1 jedoch muss Spielerin 2 die ersten drei Bälle im Hinterfeld schmettern, Spielerin 1 kann beliebig abwehren (Bsp. Langer Aufschlag, Smash1, Drive, Drive, Clear, Smash 2, Clear, Smash3 – ab jetzt frei)
 
Racketspeed Netz – je Seite 2 x 2 min pro Person (16 min)
 
Drive Netz / Töten gegen Abwehr, dabei wird besonders wert auf die Nachbereitung und Deckung am Netz gelegt – dazu muss der Schläger vor dem Treffpunkt der Gegnerin in Deckungsposition gebracht werden und entsprechend die Beine versetzt werden (aktive Beinarbeit – ständig kleine Schritte / Sprünge vor und zurück).
 
Matchrunde – 2 x ein Satz bis 21 mit langem Aufschlag
 
Es wird ein Satz bis 21 gespielt, dabei wird mit langem Aufschlag begonnen, die vorher im Training geübt Situation sofort herzustellen.
 
Viel Spaß beim Ausprobieren,
 
Diemo Ruhnow
 
Gefällt Dir dieser Artikel und möchtest Du immer über neue Artikel informiert werden? Dann melde Dich kostenlos für den Newsletter an! Mail an diemoruhnow@web.de genügt.
 

Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen