VIDEO: Beinarbeit & Lauftechnik im Badminton Doppel in der Defensive

Beinarbeit im Doppel im Midcourt und in der Abwehr ist eines der unterschätzten Trainingsthemen überhaupt im Badminton. Dabei ist gerade diese enorm wichtig und kann den Unterschied ausmachen. Im folgenden 3 Videos mit Übungen, wie dieses Thema bearbeitet werden kann.

Frühe Treffpunkte zu erreichen ist ein wichtiges Prinzip im Badminton. Man hat mehr Lösungsmöglichkeiten, spricht Schläge, die man ausführen kann und man nimmt zudem dem Gegner Zeit weg und setzt ihn damit zusätzlich unter Druck.

In der Offensive leuchtet dies meist ein, da direkt ein Vorteil zu erkennen ist - ABER auch in der Defensive und in schnellen Midcourt-Sitationen wie sie im Badminton Doppel oft vorkommen, können kleine Schritte zum Ball und 10-20 cm frühere Treffpunkte den Unterschied ausmachen.

Prinzipiell geht es in der Defensive im Doppel im Badminton darum, a) immer auf alle Eventualitäten reagieren zu können, d.h. das man auch hier ständig in Bewegung ist und mit angepassten Split Steps arbeitet und b) möglichst viele (kleine) Schritt aktiv zum Ball geht - auch wenn wenig Zeit vorhanden ist. 

WERBUNG: DAS NÄCHSTE GROSSE DING KOMMT, THE NEXT BIG THING: Absolute Neuheit auf dem Badmintonmarkt für Trainer und Spieler - DEMNÄCHST ERHÄLTLICH - verpasst kein UPDATE und sichert Euch den GÜNSTIGEN PRE-SALE-PREIS exklusiv über den kostenlosen Newsletter.

Dies kann folgendermaßen bearbeitet werden: Das erste Video zeigt, wie in diesem defensiven Bereich Auftakt und kleine Schritte (in die Vorhand zwei, in die Rückhand ein CrossOver) eingebaut werden können:

 

Um den Auftakt und den Schritt zum Ball zu automatisieren, bietet sich die folgende Übungsform an: hier geht es darum, auch mit fliegendem Ball, wo die Anforderung sehr hoch ist, a) die Übung laufen zu lassen und b) sich trotzdem auf die Beinarbeit zu konzentrieren - "technisches Training" mit fliegenden Ball also:

 

Das letzte Video zeigt eine freie Übungsform im beginnenden Stadium: hier soll die Übende in der freien Form unter relativ viel Druck versuchen, die eingeübte Beinarbeit (Auftakt und Schritte zum Ball) immer abrufen zu können. Schaut genau auf die Füße und überlegt, während das Video läuft, ob es ihr immer gelingt und an welcher Stelle es schwer fällt oder vielelicht ein Schritt mehr gemacht hätte werden können.

 

Zum Abschluss noch ein Tipp speziell für Trainer: Überlegt genau, welche Progression hier gewählt wurde und warum - wenn man dies verstanden hat, kann man dies auf jegliche Situationen übertragen um Lauftechnik und Beinarbeit im Badminton zu trainieren.

Viel Spaß beim Training

Diemo Ruhnow

Gefällt Dir dieser Artikel, du möchstest kostenlose Extras und immer über neue Artikel informiert werden? Dann trage Dich HIER KOSTENLOS und erhalte den Newsletter alle 2-4 Wochen in Dein Postfach!

Noch mehr Trainingstipps für Spieler und Trainer gesucht? Dann folge dem "Täglichen Trainingstipp" auf Facebook unter www.facebook.com/badmintontraining .

 

 
 
 

 

 
Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen