VIDEO Badminton Ballmaschine – Standardballmaschinen für den Netzspieler im Doppel

Der folgende Artikel präsentiert zwei Videos mit Standardballmaschinen, die wir im Training mit unseren Leistungsspielen von Zeit zu Zeit nutzen, um eine (über)hohe Geschwindigkeit (besser: Frequenz) auf dem Feld zu produzieren – für Doppelspieler eine wichtige Trainingsübung.

Neben der bereits bekannten und präsentierten Zuspielübung „Doppel Netz links/rechts“ nutzen wir im Training mit unseren Doppelspielern die folgenden beiden Übungen, um eine hohe Frequenz in das Training zu bekommen. Manchmal ist es je nach Gruppenkonstellation nicht möglich, Übungen mit fliegenden Ball für alle Spieler (insbesondere die Topspieler) zu konstruieren, dann können Ballmaschinen wie hier präsentiert ein gutes Mittel sein. 
 
Zunächst die geschlossene Variante – der Trainer spielt abwechselnd einen Ball links und einen scharfen Ball durch die anschließende Deckung und dann einen Ball rechts plus einen scharfen, flachen Ball durch die Deckung des Netzspielers: 
 
 
Die offene Variante verlangt deutlich mehr Lesefähigkeit (und Lösefähigkeit) und hat mehr Anforderung an ein gutes Timing. Der Spieler muss bei hoher Geschwindigkeit am Schläger und der Körperhaltung des Zuspielers bzw. Badmintontrainers erkennen, ob ein weicher, kurzer Ball oder ein harter flacher Ball gespielt wird und zudem auf welche Seite. Flach scharfe Bälle sollen nur abgefangen werden (bei Zeit hart getötet werden), kurze Bälle sollen im Sprung heruntergespielt werden:
 
 
Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht 
 
Diemo Ruhnow
 
Gefällt Dir dieser Artikel und möchtest Du immer über neue Artikel informiert werden? Dann melde Dich kostenlos für den Newsletter an! Klicke auf den folgenden Link zum Anmeldeformular oder melde schicke eine Mail an diemoruhnow@web.de.
 
 
 
 
 
 
Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen