ÜBUNG - Einfacher Aufbau einer Schlagsicherheitsübung

Die einfache Übung 3 Clear - 2 Drop habe ich aus der Badmintonhochburg Changsha (China) mitgenommen, die mit vielen Varianten viel Potential in sich birgt.

Die Übung 3 Clear - 2 Drop ist eine, in ihrer ersten Stufe, wie ich sie in Changsha ca. 60 Minuten pro Woche trainiert habe, geschlossene Übung. Das heißt, sie beinhaltet keinerlei Auswahlmöglichkeiten, was die Schlägeauswahl bzw. die Richtung des Schlages angeht. Diese kann daher als Schlagsicherheitsübung oder auch zur Verbesserung der Technik genutzt werden, wenn bestimmte Schwerpunkte gesetzt werden (z.B. „kurze Schlagbewegung am Netz“).

 
Die Übung sieht folgendermaßen aus:
 
Level 1.1.: Aufschlag von rechts, longline Clear, longline Clear, Crossdrop, Netzdrop longline und dann wieder Beginn mit dem Swip longline (statt des Aufschlages von rechts) usw.
 
Level 1.2.: Jetzt wird der Aufschlag zu Beginn der Übung immer von links gemacht, was zur Folge hat, dass jetzt der Crossdrop auf der anderen Seite geübt wird und der Swip ebenfalls auf der anderen Seite gespielt wird.
 
Dies kann dann entweder getrennt von einander geübt werden, oder per Zufallsprinzip, wenn die Wahl der Ausfschlagseite „frei“ ist. Vorteile der Übung sind, dass neben Schlagsicherheit auch eine gewisse Laufsicherheit auf dem Feld entsteht, da verschiedene Laufwege auf dem Feld gearbeitet werden. Als Trainer bzw. als ausführender Spieler ist darauf zu achten, dass auch nach dem eigenen Clear ein bis zwei Schritte wieder in Richtung Mitte gemacht werden.
 
Die zweite Stufe beschäftigt sich dann mit der etwas schwererem Cross-Drop am Netz:
 
Level 2.1.: Aufschlag von rechts, longline Clear, longline Clear, Longline-Drop, Netzdrop cross und dann wieder Beginn mit dem Swip longline (statt des Aufschlages von rechts) usw.
 
Level 2.2.: Jetzt wird der Aufschlag zu Beginn der Übung immer von links gemacht, was zur Folge hat, dass jetzt der Crossdrop auf der anderen Seite geübt wird und der Swip ebenfalls auf der anderen Seite gespielt wird.
 
Im nächste Aufbau der Stufe verlassen wir die feste Schlagreihenfolge und kommen schon in den taktischen Bereich (der selbst in den ersten 2 Leveln vorhanden ist, denkt der interessierte Leser einfach mal über den Aspekt des Zeitgewinnens durch die Auswahl der Höhe der eigenen Clears nach):
 
Level 3.1.: Die longline Clear (inkl. des Auschlages bzw. des Swips 3 an der Zahl) bleiben erhalten, jetzt darf der Spieler im Hinterfeld wählen, ob er einen Cross- oder Longline-Drop spielt – dieser muss dann wie in den ersten beiden Level longline bzw. cross zurück gespielt werden.
 
Level 3.2.: Wie im Level 3.1. nur darf der Drop aus dem Hinterfeld beliebig mit einem Netzdrop Cross oder Longline beantwortet werden.
 
Level 3.3.: Wie im Level 3.1., nur darf der Netzdrop mit einem Swip longline oder cross beantwortet werden.
 
Level 3.4.: Wie im Level 3.2., nur darf der Netzdrop mit einem Swip longline oder cross beantwortet werden.
 
Für eine sinnvolle Lösung der ganzen taktischen Aufgabe sei unbedingt der Artikel von Heinz Kelzenberg zu refklektieren (http://www.dr-badminton-training.de/taktik/stundenbeispiel-verschieben-des-eigenen-spielzentrums) .
 
Das vierte und letzte Level lässt dann jede Möglichkeit frei, nur die Reihenfolge 3 Clear – 2 Drop muss beibehalten werden – allerdings darf jetzt jeder Ball cross oder longline geschlagen werden.
 
Als Belastungsnormative bieten sich 3-10 Minuten pro Stufe an – Übergang zur nächste Stufe sollte aber nur bei entsprechender Qualität in der vorherigen Stufe vollzogen werden. Beim nächsten Training kann dann in beliebiger, aber beherrschter Stufe wieder eingestiegen werden.

Viel Spaß beim Ausprobieren.
 
Diemo Ruhnow
 

Sie wollen keinen neuen Artikel von www.dr-badminton-training.de verpassen? Immer was Neuigkeiten, neue Beiträge und nützliche Informationen von Diemo Ruhnow’s Badminton Training angeht auf dem NEUESTEN Stand sein? Dann melden Sie sich hier an! Eine kurze Mail an diemoruhnow@web.de genügt. 

 
 
 
 
 
 
 
Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen