VIDEO Einfache Übungen mit effektiver Wirkung 1 - Wechselsmash

Wechselsmash - also Clear, Smash, Block - ist eine einfacher Übung, die ohne viel Erklärung gestartet werden kann - dennoch kann und sollte die Übung dazu genutzt werden, viele wichtige Details zu verbessern. Dieser Artikel zeigt wie!

 
Eines der Hauptziele dieser Übung ohne das viel weitere Erklärung nötig ist, ist die wichtige Schlagsicherheit - diese Aspekt ist ausgiebig im Hauptartikel (Schlagsicherheit) zu den drei Übungen WechselsmashWechseldrop und Wechselclear dargestellt. 
 
Wenn die Übung verstanden ist und - insbesondere bei Kindern - ins Laufen gekommen ist, sollte man als Trainer versuchen, dass Maximale aus dieser Übung herauszuholen. Ich erinnere mich, dass ich einmal zu guten alten Hamburger Zeiten diese Übung mehr als eine Stunde gemacht habe, ohne das Langeweile aufgekommen ist und sichtlich Action in der Halle war. Wie? Verschiedene Fokuspunkte setzen, viel Gruppen- und individuelles Feedback geben sowie die Übung mit verschiedenen Partnern durchführen lassen. Dies sorgt für Kurzweiligkeit! Aber dies nur am Rande - kommen wir zu den verschiedenen möglichen Punkten und Details, die mit dieser Übung trainiert werden können.
 
 
Bereich 1 - Badminton Schlagtechnik:
 
Neben einer sicheren Abwehr und Schmetterschlag sowie einer guten Lift- oder Clearlänge ins Hinterfeld des Badmintoncourts können folgende Dinge insbesondere geübt werden:
 
- Blockabwehr im Badminton für Doppel (verschiedene Längen, hohe Treffpunkte)
- Blockabwehr im Badminton für Einzel (mit Schnitt, ohne Schnitt, kleine Drehungen zur Mitte)
- verschiedene Smashtempi oder Techniken (Sticksmash, 100% Smash, Half-Smash, Schnittsmash)
- verschiedene Lift- und Clearhöhen aus hohen oder tiefen Treffpunkten am Netz
- genaue seitliche Platzierung der jeweiligen Schläge
 
Bereich 2 - Beinarbeit im Badminton: 
 
Fast noch interessanter und wichtiger als Focus auf die verschiedenen Schlagtechniken im Badminton ist das Training der Lauftechnik oder Beinarbeit (ich finde Beinarbeit klingt weniger technisch und umfasst für mich mehr als die reine biomechanische Technik des Laufens auf dem Badmintonfeld). Hier können zum Beispiel geübt werden:
 
- Timing des Splitsteps
- Arbeit in den Ball bei der Abwehr
- Nachbereitung aus dem Hinterfeld nach dem Smash inkl. Idee Arm vor Bein
- verschiedene Lauftechniken zum Ball auf dem halben Feld (Malayenschritt, Sidesteps, Laufschritte)
 
Werbung: Trainings- und Übungsideen gesucht? Zwei neue DVDs „Erfolgreiches Badminton Training“ zum Thema Beinarbeit und Schlagtechnik – für mehr Informationen klicken Sie HIER. 
 
Ruft man hier die Gruppe öfter zusammen und gibt hinsichtlich dieser Punkte Feedback an die Spieler und Spielerinnen gestaltet sich das Training sehr abwechslungsreich und man macht technisch, aber auch auf dem Gebiet der Schlagsicherheit schnell große Fortschritte - technisches Training mit fliegendem Ball eben.
 
 
Viel Spaß beim Ausprobieren und Umsetzen wünscht
 
Diemo Ruhnow
 
 
Gefällt Dir dieser Artikel und möchtest Du immer über neue Artikel informiert werden? Dann melde Dich kostenlos für den Newsletter an! Mail an diemoruhnow@web.de genügt.
 
 
 
 
Artikelaktionen
 

Leadbox Portlet

Ebook Badminton

Booking

solibad

Badminton Reisen